Die Vorsorgelücke schließen – wie viel Sofortrente bringen 100.000 €

Rente

Die Vorsorgelücke schließen – wie viel Sofortrente bringen 100.000 €

Die letzte Schicht, von den Kollegen verabschiedet, noch eine letzte Lohn oder Gehaltszahlung und dann ist es endlich so weit. Nach 45 Arbeitsjahren beginnt für den Deutschen Eckrentner der wohlverdiente Ruhestand.

Für viele Ruheständler kommt dann der große Schock, die erste Rentenzahlung ist 1000 € geringer als das letzte Arbeitsentgelt. Nicht jeden Rentner trifft es gleich so hart, Geringverdiener haben eine kleinere Rentenlücke, wer jedoch Einkünfte über der Beitragsbemessungsgrenze hat muss mit einer noch höheren Rentenlücke rechnen, denn Lohn und Gehalt oberhalb der Bemessungsgrenze wirken sich nicht mehr auf die Höhe der Rente aus. Zum Vergleich, der so genannte Eckrentner mit 45 Versicherungsjahren erhält durchschnittlich 1.263,15 € Altersrente (1.121,40 € neue Bundesländer) das durchschnittliche versicherungspflichtige Arbeitsentgelt beträgt 2.703 €. Hier zeigt sich ganz deutlich die Differenz zwischen Nettogehalt und erster Rentenzahlung. In der Realität kann die Rentenlücke noch größer ausfallen denn Schichtzuschläge oder Zuschläge für Arbeiten an Sonn- und Feiertagen werden für die Berechnung der Altersrente nicht berücksichtigt. Nicht zu vergessen die Rentenzahlung erfolgt zwölfmal im Jahr während viele Arbeitnehmer gewohnt sind zusätzlich ein 13. oder 14. Monatsgehalt zu bekommen. Eine Verbesserung ist nicht in Sicht da die Herabsetzung des Rentenniveaus von heute ca. 55 % auf 43 % im Jahr 2030 bereits beschlossene Sache ist.

Selbst die weit verbreitete Annahme, dass Neu-Rentner mit rund 70 % des letzten Nettoeinkommens zur Sicherung ihres Lebensstandards im Alter auskommen wurde laut einer Studie der Ruhruniversität Bochum widerlegt. Die Forscher haben ermittelt, dass im Schnitt rund 87 % des letzten Nettoeinkommens notwendig sind, um über genügend finanzielle Mittel für den Lebensabend zu verfügen.

Es zeigt sich die Vorsorgelücke ist größer als gedacht.

Die gesetzliche Rente wird zukünftig noch weniger für einen sorgenfreien Ruhestand beitragen. Die Vorsorge wird daher immer wichtiger, es empfiehlt sich möglichst frühzeitig mit dem Sparen zu beginnen. Aber auch wer schon im Rentenalter ist kann sein Kapital in eine monatliche Zahlung umwandeln.

Haben Sie einen größeren Geldbetrag zur Verfügung zum Beispiel die Auszahlung aus einer Lebensversicherung, aus einem Bausparvertrag oder den Erlös aus einem Immobilienverkauf können Sie sich dieses Kapital verrenten lassen. Die beliebtesten Produkte dafür sind die Sofortrente sowie der Entnahmeplan oder Auszahlplan. Welche Renten Ihnen Sofortrente und Co. bieten haben wir für Sie nachgerechnet.

Die Sofortrente

Bei der Sofortrente zahlen sie ihren Einmalbeitrag an ein Versicherungsunternehmen und erhalten dafür eine lebenslang garantierte Rentenzahlung. Die die Höhe der sofort beginnenden Rente ist aber nicht für die gesamte Laufzeit garantiert sondern besteht aus einem garantierten Teil (Garantierente) und der Beteiligung an den Überschüssen welche je nach gewählter Rentenart (dynamische Rente, teildynamische Rente, Konstante Rente) die Gesamtrente abbilden.

Der Entnahmeplan / Auszahlplan

Im Auszahlplan wird ihr angelegtes Kapital für den vereinbarten Zeitraum an Sie ausgezahlt die Höhe der Auszahlung und der Zinssatz sind für die gesamte Laufzeit garantiert, Änderungen und Kapitalentnahmen sind in der Regel nicht möglich.

Im Entnahmeplan wird ihr Kapital in den meisten Fällen in einem Investment Depot angelegt. Je nachdem für welche Investmentstrategie sich der Kunde entscheidet sind unterschiedliche Renditen möglich. Die Entnahmen aus dem Depot erfolgen flexibel und können jederzeit geändert werden, Kapitalentnahmen sind jederzeit möglich.

Zum Vergleich

Unser Musterkunde ist 65 Jahre, die Lebenserwartung beträgt in dem Alter ca. 85 Jahren, demnach haben wir für Entnahmeplan und Auszahlplan eine Laufzeit von 20 Jahren gewählt. Das angelegte Kapital beträgt 100.000 €

Berechnung sofort Rente

Garantierte Rente Gesamtrente
Sofortrente ohne Absicherung 372,83 € 509,00 €
Sofortrente mit Kapitalzahlung bei Tod

  • Auszahlung Restkapital bei Tod
  • Kapitalentnahmen ganz oder teilweise möglich
  • lebenslange Rentenzahlung
  • günstige Ertragsanteilbesteuerung
322,90 € 453,00 €

 

Berechnung Auszahlplan

Ein Auszahlplan mit 20 Jahren Laufzeit wird aktuell nur von wenigen Banken angeboten der günstigste Zinssatz liegt zurzeit bei 2,5 %

2%

3%

4%

Monatliche Auszahlung (20 Jahre Laufzeit, 100.000 € Kapital)

  • im Todesfall wird das Restkapital an die Erben ausgezahlt
  • Kündigung oder Kapitalentnahmen sind in der Regel nicht möglich

 

505,01 €

552,53 €

602,14 €

 

Berechnung Entnahmeplan

Einem garantierten Zinssatz erhalten Kunden für den Entnahmeplan nicht, Renditen zwischen vier und 7 % sind jedoch realistisch.

3%

6%

9%

Monatliche Entnahme (20 Jahre Laufzeit, 100.000 € Kapital)

  • im Todesfall wird das Restkapital an die Erben ausgezahlt
  • Kapitalentnahmen ganz oder teilweise möglich

 

552,53 €

707,09 €

876,72 €

 

Fazit: eine lebenslange Rentenzahlung garantiert Ihnen nur die Sofortrente, selbst wenn sie 95 Jahre alt werden zahlt Ihnen die Sofortrentenversicherung pünktlich zum ersten des jeweiligen Monats ihre Rente. Der Entnahmeplan bietet die Chance auf eine höhere Rendite birgt jedoch auch Risiken, denn sollte die Rendite geringer als angenommen ausfallen, könnte ihr Kapital auch schon vor Ablauf der 20 Jahre aufgebraucht sein. Der Auszahlungsplan schneidet insgesamt am schlechtesten ab da das Kapital nicht mehr verfügbar ist und die Rendite kaum besser als bei der Sofortrente ist. Kunden sollten den Auszahlplan in der aktuellen Niedrigzinsphase auf keinen Fall für eine längere Laufzeit abschließen, sondern lieber nur ein Teil des Geldes für 3-5 Jahre im Auszahlplan anlegen. Berücksichtigt man bei unseren Berechnungen die aktuell gültigen Steuersätze so fällt bei Auszahlplan und Entnahmeplan die monatliche Auszahlung um ca. 50 € geringer aus da für beide Produkte Abgeltungssteuer fällig wird.

Unsere Empfehlung: die Sofortrente bietet Sicherheit, der Entnahmeplan Rendite und Flexibilität, daher kombinieren Sie doch beide Produkte und nutzen Sie alle Vorteile für sich aus.

Finanztest Sofortrente Welche Sofortrente ist Testsieger? Wer zahlt die Höchste Rente? >>>


Das könnte Sie auch interessieren

Monatliches Zusatzeinkommen mit der Sofortrente

Aktuelle News » Sofortrente » Entnahmeplan » Geldanlage

Entwicklung der Sofortrente von 2006 – 2016

Entwicklung der Sofortrente und der Gesamtverzinsung seit 2005

Auswirkungen der Garantiezins Senkung auf die Sofortrente

 

Teile diesen Beitrag

Kommentare (13)

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.