Sofortrente mit ökologischem Engagement am Kapitalmarkt

Sofortrente mit ökologischem Engagement am Kapitalmarkt

Sofortrente mit ökologischem und nachhaltigem Engagement am Kapitalmarkt

Seit einigen Jahren zeigt sich ein zunehmender Trend zu ökologischem und nachhaltigem Engagement auch am Kapitalmarkt. Der Grundgedanke ökologischer Sofortrente ist die Kapitalbildung mit Risikovorsorge unter Anwendung umwelt- und sozialverantwortlicher Investitionskriterien. Ziel ist die Aufhebung der Anonymität von Kapitalanlage zugunsten einer transparenten Investitionsstrategie, der ethisch-ökologische Maßstäbe zugrunde liegen:  aus kaltem Geld wird warmes Geld.

Ökologische Sofortrente

Ethisch-ökologische Maßstäbe sind zum Beispiel:

  • Umweltfreundliche, regenerative Energiegewinnung
  • Klimaschutz
  • Effiziente Nutzung von Ressourcen und Energie
  • Technologien zur Verringerung bzw. Beseitigung von Schadstoffbelastungen und Lärm
  • Umweltschonende Produktionsmethoden (Umsetzung umweltorientierter For­schung)
  • Erstellung einer Ökobilanz oder eines Umweltberichts
  • Einsatz von Umweltmanagementsystemen

Die Ökologische Sofortrente eröffnet damit die Möglichkeit, ökologisches Engage­ment, persönliche Absicherung und ökonomische Vorteile miteinander zu verbinden.


Das könnte Sie auch interessieren

Monatliches Zusatzeinkommen mit der Sofortrente

Sofortrente Entnahmeplan

Auswirkungen der Garantiezins Senkung auf die Sofortrente

Absenkung des Garantiezinses für die Sofortrente zum 1. Januar 2017

Altersvorsorge für die Generation 60 plus

 

 

Teile diesen Beitrag