Sofortrente news | R+V Lebensversicherung: Auch in Niedrigzinsphase hohe Überschussbeteiligung
Trotz der lang anhaltenden Niedrigzinsphase bietet die R+V Lebensversicherung AG ihren Kunden mit 4,1 Prozent auch 2011 eine laufende Verzinsung, die weit über dem Kapitalmarkt liegt.
Trotz der lang anhaltenden Niedrigzinsphase bietet die R+V Lebensversicherung AG ihren Kunden mit 4,1 Prozent auch 2011 eine laufende Verzinsung, die weit über dem Kapitalmarkt liegt. Möglich werde dies durch eine langfristig orientierte Kapitalanlagestrategie und eine niedrige Verwaltungskostenquote, die mit 1,8 Prozent deutlich unter Branchenschnitt liegt. Zusätzlich zur laufenden Verzinsung der R+V Lebensversicherung AG von 4,1 Prozent erhalten die Kunden des zweitgrößten deutschen Lebensversicherers eine Schlussüberschussbeteiligung und eine Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven, die zusammen im Durchschnitt 0,55 Prozentpunkte betragen. Damit liegt die Gesamtverzinsung mindestens bei 4,65 Prozent. Für die Sofortrente der R+V erhalten Kunden 2011 4,1 % Gesamtverzinsung.  table{border-width:1px; border-style:solid; border-color:black;} p, ul, ol{font:13px "Arial,Helvetica,sans-serif";} body{margin-top:15px;margin-left:10px};background-color:#ffffff;a:link{color:#0000EE !important;} a:visited {color:#0000EE !important;} a:hover {color:#0000EE !important;} a:active {color:#0000EE !important;} a:focus {color:#0000EE !important;}


zur Pressemeldung