Beratung Sofort

Montag bis Freitag
von 10.00 - 20.00 Uhr
gebührenfrei unter

Tel. 0800 80 800 24

Beratung

Vergleich

Vergleich Sofortrente

Lassen Sie sich unabhängig beraten oder fordern Sie kostenlos und ohne weitere Verpflichtung den Tarifvergleich mit ca. 90 Versicherungsgesellschaften inklusive Online- und Direktversicherungen wie zum Beispiel Cosmos, Europa oder Ergo Direkt an. Im Vergleich berücksichtigen wir auch Sammel- und Kollektivtarife mit geringeren Gebühren, sie erhalten durch die günstigeren Abschlusskosten bis zu 10 Prozent mehr Sofortrente.

Zu jeder Anfrage erhalten Sie zusätzlich unseren Ratgeber und den Link zur Online-Präsentation, damit Sie sich umfassend über die sofort beginnende Rentenversicherung informieren können.

Infopaket - Ratgeber, Vergleich Sofortrente, Video kostenlos

Vergleich Sofortrente unabhängige Beratung am Telefon oder vor Ort durch unsere Experten

So einfach funktioniert die Sofortrente

Zum gewünschten Versicherungsbeginn zahlen Sie einen Einmalbeitrag an die Versicherungsgesellschaft, diese garantiert Ihnen ab Beginn eine lebenslange Rentenzahlung in steigender oder gleichbleibender Höhe. Die erste Rentenzahlung erhalten Sie zum jeweils ersten Kalendertag des Monats nach Vertragsbeginn. (z.B. Beginn 01.04. erste Rente zum 01.05.) Sie können aber auch andere Zahlweisen auswählen. Einige Anbieter bieten auch temporäre (zeitlich befristete) Rentenversicherungen mit Laufzeiten zwischen 10 und 20 Jahren an.

Produktmerkmale der klassischen Sofortrente

  • 100% Renten-Garantie
  • Keine komplizierten Anlagestrategien, Gesamtverzinsung von über 4Prozent
  • Lebenslange Leibrente oder Zeitrente von 10 bis 20 Jahren
  • höhere Rente bei schwerer Krankheit
  • Insolvenzschutz zu 100%
  • Restguthaben im Todesfall
  • Teilauszahlungen jederzeit möglich
  • Kapitalentnahme (ganz oder teilweise) jederzeit möglich
  • günstige Ertragsanteilbesteuerung(18% ab 65.Lj)

Mögliche Tarifoptionen der Sofortrente

  • Hinterbliebenenrente garantiert Antragsteller & Partner eine lebenslange Rentenzahlung
  • Pflegerente, doppelte Sofortrente bei Pflegestufe 2
  • Individualrente zahlt höhere Rentenzahlungen bei Diabetes, hoher Blutdruck und anderen schweren Vorerkrankungen

Individuelle Wünsche können berücksichtigt werden.

Rentengarantiezeit, in der die Rente an Sie oder an Ihre Angehörigen gezahlt wird. Die Rente wird im Falle des Todes der versicherten Person in der Rentenbezugszeit bis zum Ende der Rentengarantiezeit an Hinterbliebene weitergezahlt.

Beitragsrückgewähr, der gezahlte Einmalbeitrag abzüglich der bereits gezahlten Renten wird an die Hinterbliebenen ausgezahlt

Vorteil: kein Kapitalverlust – Kapitalzahlung im Todesfall plus bereits gezahlte Renten sind zu jeder Zeit höher als der gezahlte Einmalbeitrag Nachteile: Die Rente fällt durch die Vereinbarung von diesem Todesfallschutz niedriger aus.
  • Selbstverständlich kann auch die Partner Vorsorge (Hinterbliebenenrenten-Zusatzversicherung) in die Sofortrente integriert werden.

Bei der sofort beginnenden Rente können Sie zwischen drei Modellen wählen:

Konstante Rente:  Flexible Zahlung, es wird eine gleichbleibende Rentenhöhe kalkuliert, bei Veränderung der Gesamtverzinsung kann die Rente aber auch steigen oder fallen. "höchste der 3 möglichen Renten"

Teildynamische Rentenzahlung:  Die teildynamische Sofortrente zahlt eine erhöhte Startrente zu Beginn und steigt nur noch gering, die Rentenzahlung beginnt höher als bei der volldynamischen Variante.

Volldynamische Rentenzahlung:  Rente zum Vertragsbeginn ca. in Höhe der Garantierente, jährliche Steigerung durch Überschusszuteilung. Die Gesamtrente kann nicht fallen. In der Regel lohnt diese Rentenform nur für sehr junge Kunden da erst nach etwa 15 Jahren die Rentenhöhe der teildynamischen Rente erreicht wird.

Eine Änderung der Höhe der Überschussbeteiligung führt bei diesem Überschusssystem zu einer Änderung der zukünftigen Rentensteigerungen; die jeweils erreichte Rentenhöhe ist aber garantiert - während des Rentenbezugs kann die Rente also niemals fallen.

Bevor man sich für ein Modell entscheidet, sollte man sich über Vor- und Nachteile genau informieren.

Private Pflege-(Zusatz-)versicherung ...ist ein mittlerweile unverzichtbarer Zusatzschutz zur gesetzlichen Pflegeversicherung. Die gesetzliche Pflegeversicherung bietet lediglich einen „Teilkaskoschutz" und sichert im Pflegefall nur eine Grundversorgung. mehr

Bestattungsvorsorge Über den Tod wird nicht gern gesprochen. Aber er gehört zum Leben. Und wie alle Dinge des Lebens muss auch die eigene Bestattung geregelt werden. mehr